Newt Scamanders Zauberstab

Phantastische Tierwesen - 29,90 €

Zu Amazon Zu Elbenwald
Beschreibung Detailinfos

Beschreibung von Newt Scamanders Zauberstab

Newt Scamander kaufte seinen Zauberstab vermutlich kurz vor seiner Einschulung in Hogwarts im Jahr 1908. Hergestellt wurde dieser aus Linden- sowie Eichenholz, weiterhin wurden auch Knochen und Muscheln darin verarbeitet. Zauberstäbe aus Eichenholz hängen sehr an ihrem Besitzer und sollten nicht weitergegeben oder verschenkt werden, da sie dann an Stärke verlieren.

Zauberer mit einem Stab aus Eichenholz sind häufig sehr hartnäckig und lassen sich nicht leicht von ihren Vorhaben abbringen, niemals aber sind sie arrogant. Die Knochen und Muscheln wiederum sollen Ausdruck von Newts Verbundenheit zur Natur sein. Außerdem war Newts Zauberstab 14 Zoll lang, was für eine große Persönlichkeit sprechen kann.

Die Geschichte von Newt Scamanders Zauberstab

In Hogwarts wurde Newt in Hufflepuff eingeteilt, freundete sich jedoch schnell mit der Slytherin-Schülerin Leta Lestrange an, die sein Interesse für magische Geschöpfe teilte. Während er mit manchen Lehrern aneinander geriet, wurde er von seinem Lehrer in Verteidigung gegen die dunklen Künste, Albus Dumbledore, schon früh für das Meistern des Riddikulus-Zaubers gelobt.

Auch als er die Schuld auf sich nahm, nachdem Leta das Leben eines anderen Schülers gefährdete, setzte sich Dumbledore für ihn ein. Dennoch wurde er von der Schule verwiesen. Anders als beispielsweise Rubeus Hagrid, durfte er allerdings seinen Zauberstab behalten.

Nach seiner Zeit in Hogwarts trat Newt eine Stelle beim Zaubereiministerium an, wo er sich erneut mit magischen Geschöpfen beschäftigte. Als er aber 1918 damit beauftragt wurde sein Buch, Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, zu schreiben, nahm er dies ohne zu zögern an.

Er reiste um die ganze Welt, um Nachforschungen anzustellen. Dabei traf er unter anderem auch eine von einem Obscurus befallene Frau im Sudan. Zwar starb diese, den Obscurus konnte er allerdings einfangen. Bis zur Veröffentlichung des Buches dauerte es allerdings noch einige Jahre - es erschien erst im Jahr 1927.

Bis dahin nutzte Newt seinen Zauberstab überwiegend um magische Geschöpfe aufzuspüren und einzufangen. Im Jahre 1926 schickte ihn Dumbledore allerdings nach New York, wo er einen weiteren Obscurus aufspüren sollte. Dort schaffte er es auch Percival Graves mit dem Zauberspruch Revelio als Gellert Grindelwald zu entlarven.

Weiterhin nutzt Newt seinen Zauberstab, um einen Liebeszauber zu sprechen, magische Spuren aufzudecken und wie gewohnt um magische Geschöpfe einzufangen. Als Grindelwald ein gewaltiges Feuer beschwor, welches ganz Paris abzubrennen drohte, schaffte Newt es gemeinsam mit seinem Bruder Theseus Scamander, Nicolas Flamel, Tina Goldstein und Yusuf Kama dieses einzudämmen und schließlich zu stoppen.

In seinem späteren Leben setzte sich Newt Scamander weiter mit magischen Geschöpfen auseinander und für diese ein. So sorgte er für die Gründung des Werwolfsregisters sowie für das Verbot von experimenteller Zucht. Für seine Verdienste im Bereich der magischen Geschöpfe wurde er 1979 mit dem Orden des Merlins zweiter Klasse ausgezeichnet.

Der Stab im Elbenwald-Shop

Bei Elbenwald gibt es eine authentische und original lizenzierte Nachbildung des Zauberstabs zu erwerben. Der Stab wird in einer mit feinstem Samt ausgekleideten Geschenkschachtel, die an die Zauberstabschachteln aus den Filmen angelehnt ist, inklusive Echtheitszertifikat geliefert.

Er besteht zu 100% aus Cold Cast, einem speziellen Kunststoff. Außerdem ist er 35,5 cm lang was ziemlich genau dem 14 Zoll Zauberstab aus Phantastische Tierwesen entspricht.

Infos zum Zauberstab
Holz Linden- und Eichenholz
Länge 14" (ca. 35,5 cm)